Datenverarbeitungshinweise nach Art. 13 DSGVO

Wir haben die Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gegenüber den betroffenen Personen:

1) Name und die Kontaktdaten des verantwortlichen Datenverarbeiters:
My-Sylt-Urlaub GbR
Monika Hitroff & Melanie Hitroff
Braderuper Weg 3
25999 Kampen
Telefon: 0049-4651-9678997
Mobil: 0049-172-5358508 
Mail: info@my-sylt-urlaub.de

2) Zweck der Erhebung personenbezogenen Daten:
Die Daten werden für die Vorbereitung zur Erbringung einer Leistung benötigt. Dies kann z.B. ein Angebot oder ein Mietvertrag sein. Die zu erhebenden Daten sind für die Leistung bzw. den Vertragsabschluss erforderlich.

3) Dateninhalte
Neben den Daten, die Sie über das Formular eingeben, werden Ihre IP, Datum und Zeit übertragen.

4) Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Sofern ein ein Mietvertrag geschlossen wird, sind Vermieter in bestimmten Gemeinden verpflichtet Ihre Adressdaten sowie Zahl, Namen und Alter der Mitreisenden an die betroffene Gemeinde zu übermitteln. Die Gemeide erhebt die Daten zur Berechnung der Kurabgabe laut Kommunalabgabengesetz. Dies ist ebenfalls eine Voraussetzung für den Vertragsabschluss.

5) Dauer der Speicherung
Ihre Daten werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Sie haben jederzeit das Recht auf Löschung Ihrer Daten sofern dies nicht gegen gesetzliche Fristen verstößt. Ebenso haben Sie das Recht auf Änderungen in der Art der Verwendung oder Änderungen an den Daten selbst zu verlangen. Sofern Sie uns gesondert erlauben, Ihre Adresse in unsererm internen Gastverzeichnis zu führen, erleichtern Sie die Abwicklung zukünftiger Buchungen. Die Erlaubnis kann zu jeder Zeit wiederrufen werden.

6) Beschwerderecht
Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

7) Automatisierte Entscheidungsfindung
Ihre Daten werden nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung genutzt.


8) Art der Verwendung
Ihre Daten werden ausschließlich für den oben genannten Zweck erhoben. Eine erweiterte Nutzung der Daten z.B. der Versand von Pre-/Postmail, Rundschreiben oder Weihnachtspost bedarf einer gesonderten Zustimmung der betroffenen Personen.